English
Die Richter von Nürnberg

Aktuell

Die Richter von Nürnberg

Im Jahr 2013 erschien in der Hamburger Edition der Sammelband “NMT – Die Nürnberger Militärtribunale zwischen Geschichte, Gerechtigkeit und Rechtsschöpfung.” Das von Kim C. Priemel und Alexa Stiller herausgegebene Buch versammelt 24 Beiträge und einen umfangreichen

[weiterlesen...]

Geschichte in Bildern

Etwa einmal im Monat wird hier ein neues Foto zu sehen sein. Es geht ganz unaufgeregt los, keine Stockpics, keine professionellen Aufnahmen, sondern Bilder, die ich selbst gemacht habe und historisch, stadtpolitisch oder in anderer Weise interessant finde.

  • July 2015
  • May 2013
  • September 2012
  • March 2012
  • September 2011
  • May 2011
  • March 2011
  • May 2010
  • Termine von oder mit Histox

    20.5. und 1.7.2016, Tief im amerikanischen Sektor – ein Stadtrundgang durch Dahlem

    Auch in diesem Jahr biete ich für die Landeszentrale für politische Bildungsarbeit Berlin zwei Stadtrundgänge an, die das Jahresthema der LPB, diesmal sind es die deutsch-amerikanischen Beziehungen, aufgreifen. Die USA haben nach 1945 in den Innenstadtbezirken zahlreiche historische Erinnerungen hinterlassen: John F. Kennedy am Rathaus Schöneberg, Checkpoint Charlie und Rosinenbomber, der RIAS. Das eigentliche Zentrum
    [weiterlesen ...]

    In English! Guided City Walks in Berlin

    I’ll be happy to show you Berlin like you’ve never seen it before, but please come with your own group. Please make a reservation for your family,  friends, colleagues or Berlin visitors. Right now you can choose between three topics in three destiantions. Schöneberg – Jewish History in the Bavarian Quarter Guided city walk in
    [weiterlesen ...]

    Stadtrundgänge 2016 – Jüdische Sozialgeschichte, Kreuzberg 1945, Hunger im Ersten Weltkrieg

    Lebensspuren im Häusermeer – Jüdische Sozialgeschichte in Schöneberg Das zwischen 1906 und 1910 geschaffene Bayerische Viertel in Schöneberg wird bis heute von vielen als ‘Jüdische Schweiz’ erinnert, als ein Quartier, in dem viele wohlhabende Juden gelebt haben sollen. In dieser Stadtführung betreten wir das Wohnquartier durch den Dienstboteneingang und stellen fest, dass das Idyll brüchig
    [weiterlesen ...]

    Zeit und Geschichte

    Das Humboldt-Forum und die Kolonialgeschichte in Berlin

    In Ausgabe 7/2015 der Blätter für deutsche und internationale Politik kristisiert der Historiker und Afrikawissenschaftler Jürgen Zimmerer in einem Beitrag unter dem Titel Humboldt-Forum: Das koloniale Vergessen die Konzeption für die Ausstellungen, die im Nachbau des alten Berliner Stadtschlosses gezeigt werden sollen. In der Zusammenführung aller ethnologischen und “völkerkundlichen” Sammlungen im Zentrum Berlins komme in
    [weiterlesen ...]

    Recht und Justiz

    25.-27.09.2015: 17. Jahrestagung Forum Justizgeschichte – Beitritt, Wiedervereinigung, feindliche Übernahme?

    Anlässlich des 25. Jahrestages des Inkrafttretens des Grundgesetzes im Gebiet der ehemaligen DDR beleuchtet das Forum Justizgeschichte im Rahmen seiner Jahrestagung die Frage, welche Rolle die Justiz bei den vielfältigen Transformationsprozessen nach 1990 spielte und spielt. Wesentliche Fragen und Probleme, die sich aus dem Beitritt der DDR zur Bundesrepublik Deutschland ergaben, wurden nicht nur in
    [weiterlesen ...]

    Bildung und Lernen

    27./28.11.2015: Erstes HistoCamp in Bonn

    BarCamps sind Unkonferenzen, Ad-hoc-Nicht-Konferenzen. Es sind offene Veranstaltungen, bei denen die Teilnehmenden das Programm gemeinsam festlegen und gestalten. Der Ablauf sieht so aus: Nach einer allgemeinen Vorstellungsrunde geben Interessierte ihre Vorschläge für sessions ins Plenum, das darüber abstimmt, welche davon tatsächlich stattfinden sollen. Danach wird das Programm ad-hoc auf Whiteboards oder Pinnwänden für alle festgehalten,
    [weiterlesen ...]

    Stadt Land Fluss

    August 2015: Wem gehört Berlin? Die privatisierungskritische Stadttour

    Unter dem Motto „Wem gehört Berlin?“ führen Gemeingut in BürgerInnenhand (GiB) und attac Berlin eine privatisierungskritische Stadttour durch und gehen dabei folgenden Fragen nach: Welche Rolle spielte die Treuhandanstalt in den Goldrauschjahren der jungen Republik? Wohin flossen die Milliarden aus den Berliner Wasserbetrieben? Was verbirgt sich hinter dem wohlklingenden Schlagwort „öffentlich-private Partnerschaften“? Was wird in
    [weiterlesen ...]

    Cultural Studies

    Berlinale 2016 – “Destiny” or The fiercest wish to live

    This year I saw several films at the Berlinale film festival that were impressive or at least more than just interesting. With Fritz Lang’s Der müde Tod / Destiny (1921) it was the second time around.  This time I saw a restored digital version based on filmcopies found in the  Museum of Modern Art in
    [weiterlesen ...]